top of page

Seminare & Angebote

Weitere Angebote und Kooperationen

VHS Mainz 
Systemisches Denken und Handeln in Leitungsfunktionen (BFG)
Von "viel wissen" zu "geeignet handeln"

Zielgruppe: Menschen, die Leitungsfunktionen ausüben oder sich darauf vorbereiten wollen

Ein erprobter Ansatz, den Herausforderungen von Leitung und Führung gewachsen zu sein, ist systemisches Denken und entsprechend zu handeln. Aber was heißt "systemisch"? Der Begriff ist in aller Munde, aber was kann er für praktisches Handeln bedeuten?
Die systemische Perspektive schließt Beziehungen, Kommunikation, potentielle Veränderungen und die Umwelt ein. Sie lässt Raum für Wachstum, für Verantwortung für sich und das Arbeitsergebnis und für Engagement. Die Aufgabe, die Mi
tarbeitenden und die Bedingungen werden gleichwertig beachtet. Ein Merkmal solchen Handelns sind Fragen wie: Wozu ist das gut? Wo liegt der Sinn? Wer profitiert? Was wäre, wenn alles umgekehrt wäre? Solche Fragen werden gegenüber fertigen Antworten bevorzugt. Beobachten, achtsam und bereit für neue Lösungen zu sein, zeichnet systemisch denkende Leitungskräfte aus. 

Mo 26.02.2024 bis Fr 30.02., jeweils 09:00 - 16:15 Uhr 

VHS Wiesbaden 
Systemisches Denken und Führen - was bedeutet es mit dem systemischen Ansatz zu führen? Wie unterstützt und stärkt dies meine Herausforderungen als Leitungskraft? Ziel dieses Bildungsurlaubs ist es einen Blick auf die systemische Haltung zu werfen und diese kennenzulernen. 

 

Zielgruppe: Menschen, die Leitungsfunktionen ausüben oder sich darauf vorbereiten wollen


Systemische Führung bezieht alle Perspektiven ein - entdecken Sie die Aspekte und Potenziale. Sie lässt Raum für Eigenverantwortung, für betriebliche und persönliche Entwicklung und erfolgreiches Arbeiten. Mitarbeitende und Bedingungen, Aufgaben und Ziele, werden gleichwertig beachtet. 
Eine Methode des systemischen Denkens und Führens ist es offene Fragen zu stellen, wie z.Bsp.: Aus welchem Grund haben Sie so entschieden? Wer zieht daraus Nutzen? Was wäre, wenn alles umgekehrt wäre? Solche Fragen werden bevorzugt gestellt, statt vorgefertigte Antworten zu geben. Systemisch denkende Leitungskräfte sind bereit für neue Lösungen, sie beobachten aufmerksam und verhalten sich achtsam.
In diesem Kurs soll der eigene, systemisch begründete Führungsstil erprobt werden. Selbstführung, Rollenverständnis, Techniken, Methoden und Handwerkszeug für schwierige Situationen werden ebenfalls behandelt. Wir arbeiten mit Trainerinput, Diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeit, kurzen Präsentationen von Arbeitsergebnissen, Rollenspielen und Übungen zum Herausfinden eigener Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten.


Inhalt:
- Was ist systemisch? 
- Was ist systemische Führung?
- Führungsverhalten und seine Auswirkungen
- Selbstführung und Selbstreflektion
- Kommunikation
- Umgang mit Krisen

Mo 22.04.2024 bis Fr 26.04., jeweils 09:00 - 16:00 Uhr 

bottom of page