top of page

Seminare & Angebote

Weitere Angebote und Kooperationen

VHS Wiesbaden 

Systemsiches Denken und Führen

Systemisches Denken und Führen - was bedeutet es mit dem systemischen Ansatz zu führen? Wie unterstützt und stärkt dies meine Herausforderungen als Leitungskraft? Ziel dieses Bildungsurlaubs ist es einen Blick auf die systemische Haltung zu werfen und diese kennenzulernen. 

 

Zielgruppe: Menschen, die Leitungsfunktionen ausüben oder sich darauf vorbereiten wollen


Systemische Führung bezieht alle Perspektiven ein - entdecken Sie die Aspekte und Potenziale. Sie lässt Raum für Eigenverantwortung, für betriebliche und persönliche Entwicklung und erfolgreiches Arbeiten. Mitarbeitende und Bedingungen, Aufgaben und Ziele, werden gleichwertig beachtet. 
Eine Methode des systemischen Denkens und Führens ist es offene Fragen zu stellen, wie z.Bsp.: Aus welchem Grund haben Sie so entschieden? Wer zieht daraus Nutzen? Was wäre, wenn alles umgekehrt wäre? Solche Fragen werden bevorzugt gestellt, statt vorgefertigte Antworten zu geben. Systemisch denkende Leitungskräfte sind bereit für neue Lösungen, sie beobachten aufmerksam und verhalten sich achtsam.
In diesem Kurs soll der eigene, systemisch begründete Führungsstil erprobt werden. Selbstführung, Rollenverständnis, Techniken, Methoden und Handwerkszeug für schwierige Situationen werden ebenfalls behandelt. Wir arbeiten mit Trainerinput, Diskussionen, Einzel- un
d Gruppenarbeit, kurzen Präsentationen von Arbeitsergebnissen, Rollenspielen und Übungen zum Herausfinden eigener Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten.


Inhalt:
- Was ist systemisch? 
- Was ist systemische Führung?
- Führungsverhalten und seine Auswirkungen
- Selbstführung und Selbstreflektion
- Kommunikation
- Umgang mit Krisen

Mo 22.04.2024 bis Fr 26.04., jeweils 09:00 - 16:00 Uhr 

VHS Wiesbaden 

Einführung in die hundegestützte Arbeit

​​Sie sind Hundehalter*in und überlegen, sich und Ihren Begleiter auf vier Pfoten im Rahmen der tiergestützten Arbeit (z.B. in Pflegeheimen, Schulen, Inklusionsbereichen u.v.m.) auszubilden? Oder Sie wünschen sich, Ihren Hund als Bürohund an Ihrer Seite und im Team zu haben und möchten sich über die nötigen Rahmenbedingungen und praktische Handhabung informieren?


Inhalt:
- Historischer Überblick der tiergestützten Interventionen
- Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung
- Besonderheiten und Wirkmechanismen der hundegestützten Intervention
- Welche Voraussetzungen sollte ich als Mensch mitbringen?
- Welche Hunde sind zum Therapiehund geeignet?
- Welche Hunde-Mensch-Teams sind für eine Therapie-Begleithund-Team-Ausbildung geeignet? 
- Ethik und tiergestützte Interventionen
- Tierschutz
- Rechtliche Grundlagen
- Überblick über nach ISAAT und ESAAT zertifizierte Aus- und Weiterbildungsinstitute 

* am 2. Seminartag

Weitere Infos und Buchung unter:

https://www.vhs-wiesbaden.de/kurssuche/kurs/Einfuehrung-in-die-hundegestuetzte-Arbeit/C56016

bottom of page