top of page

Einführung in die hundegestützte Arbeit


Sie sind Hundehalter*in und überlegen, sich und Ihren Begleiter auf vier Pfoten im Rahmen der tiergestützten Arbeit (z.B. in Pflegeheimen, Schulen, Inklusionsbereichen u.v.m.) auszubilden? Oder Sie wünschen sich, Ihren Hund als Bürohund an Ihrer Seite und im Team zu haben und möchten sich über die nötigen Rahmenbedingungen und praktische Handhabung informieren?


Dann melden Sie sich zu unserem neuen Kurs „Einführung in die hundegestützte Arbeit“ an. Die Teilnahme mit Ihrem Hund ist zeitweise* möglich und erwünscht. 


- Historischer Überblick der tiergestützten Interventionen


- Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung


- Besonderheiten und Wirkmechanismen der hundegestützten Intervention


- Welche Voraussetzungen sollte ich als Mensch mitbringen?


- Welche Hunde sind zum Therapiehund geeignet?


- Welche Hunde-Mensch-Teams sind für eine Therapie-Begleithund-Team-Ausbildung geeignet? 


- Ethik und tiergestützte Interventionen


- Tierschutz


- Rechtliche Grundlagen


- Überblick über nach ISAAT und ESAAT zertifizierte Aus- und Weiterbildungsinstitute



* am 2. Seminartag


Buchung und weitere Infos unter


5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page