top of page

Exkursion der Gutenburg Universität Mainz: Workshop - Einführung in tiergestützte Arbeit



Tiergestützte Arbeit umfasst ein großes Arbeitsfeld mit sehr unterschiedlichen Schwerpunkten. Von Hippotherapie, Reitpädagogik und pferdegestützten Coachings bis hin zur hundegestützten Psychotherapie haben alle Angebote eins gemein: Die unglaubliche Kraft der Mensch-Tier-Beziehung. 


In diesem Workshop bot ich bereits zum 3. mal interessierten Studenten_innen Informationen und Eindrücke rund um das Arbeitsfeld und die Einsatzmöglichkeiten tiergestützter Interventionen. Ebenso bot ich in diesem Workshop einen kleinen Einblick in theoretische Arbeit als Fachkraft für tiergestützte Interventionen/Therapie. 


Zudem hatte ich viele praktische Übungen, wie beispielsweise mit Therapie-Begleithund Harry vorbereitet.


An erster Stelle möchte ich meine wunderbaren tierischen Kollegen herausheben, Hühner, Schafe und Kaninchen danken, diese haben einen sensationellen Job gemacht, wie immer. Ich bin immer wieder gerührt und so dankbar über ihre Geduldigkeit, Zugewandtheit und Sorgsamkeit im Umgang mit uns Menschen.


Ganz herzlichen Dank ebenso an Claudia Stäbe (Leitung) und das gesamte Team des Lernbauernhofs Armada in Wiesbaden - Frauenstein, die mir meine Workshops und Seminare überhaupt möglich machen.



Hier einige Stimmen der Studenten_innen:


"Besonders wertvoll fand ich den Input zur Mensch-Tier-Beziehung und die praktischen Übungen mir den aufschlussreichem Feedback!"


„Toll fand ich das persönliche Erleben mit den Tieren und in der Gruppe!“


"Sehr freundliche Ausstrahlung."


„Besonders spannend fand ich die praktischen Übungen mit den Tieren, das eröffnet viele Perspektiven.“


„Generell hat der Tag mir Perspektiven für meine berufliche Zukunft gezeigt. Sehr gut fand ich das Aufzeigen verschiedener Methoden. Und die Tiere wirken alle sehr entspannt“


„Vielen Dank für die interessanten Einblicke!“


"Danke an die Seminarleiterin :-)"



22 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Einführung in die hundegestützte Arbeit

Sie sind Hundehalter*in und überlegen, sich und Ihren Begleiter auf vier Pfoten im Rahmen der tiergestützten Arbeit (z.B. in Pflegeheimen, Schulen, Inklusionsbereichen u.v.m.) auszubilden? Oder Sie wü

Comments


bottom of page