top of page

Pferdegestützte Therapie - Das Pferd als Spiegel unsere Seele


Pferde sind Meister der Körpersprache. Ihre Wahrnehmung ist sehr fein und hochsensibilisiert, auch im Umgang mit dem Menschen. Sie nehmen emotionale Veränderungen, Charaktereigenschaften, Stärken und Schwächen beim Gegenüber unmittelbar wahr und reagieren darauf absolut authentisch und wertfrei. Durch dieses "Sichtbar werden" findet ein nachhaltiges Erleben und Lernen auf der Bauchebene statt.


Tiergestützte Therapie mit Pferden als Co-Therapeuten erleichtert uns den Zugang zu unserer Psyche.


Unser Körper bildet mit unsere Psyche eine Einheit. So kann sich unser psychisches Erleben in körperlichen Symptomen wie Stress, Erschöpfung und Müdigkeit, Schwindel, chronische Schmerzen oder Verdauungsprobleme ausdrücken. Unsere psychische Verfassung drückt sich aber ebenso, bewusst und unbewusst, in unsere Körpersprache aus.


Bei der pferdegestützten Therapie liegt der Fokus genau auf dem Zusammenspiel von Mensch und Pferd. Möchten wir also in Kontakt mit dem Tier treten, sind wir auf die Körpersprache des Pferdes angewiesen, denn Pferde kommunizieren zu einem großen Anteil über die Körpersprache. Der Mensch wird auf seine Körperlichkeit, bzw. seine "Sprache des Körpers" zurückgeworfen und vom Pferd gespiegelt.


Pferde reagieren hochsensibel auf diese Körper(an)zeichen, wie Anspannungen, Ängste oder Unstimmigkeiten. Das Besondere ist: Pferde kommunizieren und handeln aus dem Moment heraus, sie leben im Hier und Jetzt, weder in der Vergangenheit, noch in der Zukunft. Es gibt kein Nachtragen, Rache oder heimliche Erwartungen und keine Wertungen.

Das Pferd verkörpert für uns meist Kraft, Schnelligkeit, Freiheit und Stolz. Auf der anderen Seite ist es ein Beutetier und verkörpert somit auch die, im Menschen verankerten Ambivalenzen von Vertrauen auf der einen Seite und Ängsten und Unsicherheit auf der anderen Seite. In diesem Spannungsfeld werden grundlegende Dynamiken der menschlichen Psyche angesprochen.


Darüber hinaus wird die Bedeutung von Klarheit und Führung im Zusammensein mit dem Lebewesen Pferd deutlich. Es ist ein soziales Herdentier, welches auf deutliche Körpersignale reagiert und eine klare, partnerschaftliche Durchsetzungskraft braucht, um mit ihm eine harmonische Zusammenarbeit gestalten zu können.



Stimmen von Klienten:

Absolut empfehlenswert!
Jeder sollte diese Erfahrung machen.
Danke für alles! Der Tag bleibt in Erinnerung!
Überraschendes und wundervolles Aha-Erlebnis.
Nach jedem Termin fühlt es sich leichter an.



Weitere Infos unter


57 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Einführung in die hundegestützte Arbeit

Sie sind Hundehalter*in und überlegen, sich und Ihren Begleiter auf vier Pfoten im Rahmen der tiergestützten Arbeit (z.B. in Pflegeheimen, Schulen, Inklusionsbereichen u.v.m.) auszubilden? Oder Sie wü

留言


bottom of page