top of page

Tiergestützte und tierbegleitende Psychotherapie um-fassen psychotherapeutische Interventionen mit Tieren für Kinder, Jugendliche, Erwachsene.


Tiere helfen Menschen auf unterschiedliche Art und Weise. Sie unterstützen wertvoll durch die Förderung des emotionalen Wohlbefinden. Durch den Dialog zu Tieren können Menschen Trost finden und so die Verringerung von Traurigkeit und depressiven Stimmungen. Ebenso können Tiere Stress reduzieren. Der Kontakt zu Tieren kann mit Hilfe der sich entwickelten seelische Entspannung für eine mögliche Umbewertung von Ereignissen offen machen.

Tiergestützte und tierbegleitende Psychotherapie wird von mir als Fachkraft  (Fachausbildung für tiergestützte Interventionen und Therapie) und Heilpraktikerin für Psychotherapie durchgeführt. 

Anpassungsstörungen

Depressionen

Angststörung

bottom of page